*
Menu
social_bootmark
 

Körper, Geist & Seele | Symbolik der Hände | von Dr. Ruediger Dahlke & Rita Fasel

 

Was Form hat, wird auch Bedeutung und Sinn haben. Krankheitssymptome wie Tumore zeigen das, aber auch gesunde Organe und Körperteile. Der Körper wird so zum Spiegel der Seele und die Hände können es verdeutlichen. Wir halten die Hand über jemanden und schützen ihn, können Hand anlegen, jemandem zur Hand gehen und helfen. Das Ruder unseres Lebensschiffes lässt sich mit ruhiger Hand halten, wir gehen gern Hand in Hand und lassen uns von zarter Hand leiten. Man(n) kann um eine Hand anhalten und die ganze Frau nehmen, nachdem man sich die Hand zum Bund fürs Leben gereicht hat. Schließlich wird man ihr vielleicht sogar aus der Hand fressen. Wir können Dinge mit links machen oder nach dem rechten Weg streben.

Was wir mit rechts machen, geht mit rechten Dingen zu, folgt dem rechten Weg und sollte gerecht sein. Es hat den besseren Ruf, ist aber vergleichsweise mühsam, schwierig und ungenial. Die linke archetypisch weibliche Hand hat leider den schlechteren Ruf. Mit zwei linken Händen gilt man als linkisch und ungeschickt. Linkshänder - ca. 40 % der Bevölkerung - sind intuitiver und tun sich leichter, ihre Ziele zu erreichen, sofern sie nicht umtrainiert und um ihre Orientierung gebracht wurden.

Einfache Tests enthüllen, was wir wirklich sind. Beim Klatschen ist immer die dominierende Hand aktiv. Wenn also ein „Rechter” mit links klatscht oder mit beiden Händen patscht wie ein Kind, wurde er wahrscheinlich umtrainiert. Dann wäre es ratsam, wieder bewusst mehr mit links zu machen auf dass das Leben leichter und beschwingter fließe. Wirklich geschickt sind wir nur, wo das Schicksal uns hingeschickt hat.

Wichtig ist, sein eigenes Leben, das einem bestimmt ist, zu leben. Die lange Reihe berühmter Linkshänder könnte Mut machen. In angelsächsischen Ländern werden Linkshänder traditionell akzeptiert, während man in deutschsprachigen Ländern aus lauter Lust an der Unterdrückung umtrainiert und damit nicht selten Unglück programmiert. Solch scheinbar kleine Dinge machen einen großen Unterschied. Sie zeigen, wie wichtig es ist, seinen eigenen Anlagen treu zu bleiben, sie zu akzeptieren und das Beste daraus zu machen. Das Buch „Die Spuren der Seele – was Hand und Fuß über uns verraten” enthüllt, wie viel mehr wir noch aus der Form unserer Hände lesen können, neben unserer Links-Rechts-Polung auch das bestimmende Element unseres Lebens, die Art wie wir Hand an die Welt legen und nicht zuletzt unsere mitgebrachte Lebensaufgabe.

Literatur von Ruediger Dahlke zum Thema:
„Die Spuren der Seele – was Hand und Fuß über uns verraten” (mit Rita Fasel)
„Körper als Spiegel der Seele” (beide GU)
"Krankheit als Symbol" (Bertelsmann)

 

Portrait: Dr. Rüdiger Dahlke

team-member-werbung
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?

Find us on Google+
Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

dottergelb - PR 2.0 für Fashion, Design, Lifestyle, Kultur, Wellness & Co.
www.bamboo-spirit.at/Werbung
Menu
Bamboo-Spirit eBook Bamboo-Spirit eBook
Audio | CD Audio | CD
Beratung | Coaching Beratung | Coaching
Buch | Karten Buch | Karten
Buchempfehlungen Buchempfehlungen
Hörbuchempfehlungen Hörbuchempfehlungen
DVD Empfehlungen DVD Empfehlungen
Geschenkartikel Geschenkartikel
gesunde Lebensmittel gesunde Lebensmittel
Gesundheit Gesundheit
Gutscheine Gutscheine
Sonstiges Sonstiges
Empfehlung
googleadsence
Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

dottergelb - PR 2.0 für Fashion, Design, Lifestyle, Kultur, Wellness & Co.
www.bamboo-spirit.at

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail