*
Menu
social_bootmark
 

Spiritualität | Köstliches Schlangenfleisch | April Fasching

 

Mit 9 Jahren habe ich schon einen Großteil des asiatischen bzw. arabischen Raumes gesehen. Wir schreiben das Jahr 1966.
Meine Eltern & ich lebten nun schon seit zwei Jahren in Malaysia und als ich 6 Jahre alt war, ereignete sich folgendes:
Mein Vater Herbert, durch und durch ein Abenteurer und für jede Überraschung zu haben, dachte eines Tages…: „Wir haben soviele Schlangen, unterm Haus, zeitweise im Haus, im Garten, im angrenzenden Dschungel – wie könnten wir sie verwerten?? Naja, am Besten als Essen auf dem Teller!!” Gedacht – Getan!
Eines Abends fing er eine kleinere Python, hakte ihr den Kopf ab, zog die Haut herunter und schnitt sie in 1 cm dicke Scheiben!
Mit Zwiebeln, Sojasprossen, Curry & Ingwer angeröstet und mit Kartoffeln serviert, sah das Essen sehr appetitlich aus! Da meine Mutter mit mir unterwegs war und die Vorbereitungen nicht mitbekommen hatte, glaubte sie auch den Erzählungen meines Vaters, es gäbe heute eine gebratene Hühnerbrust. Niemand ahnte Schlimmes, da das Fleisch eine große Ãhnlichkeit mit einer Hühnerbrust hatte und vorallem mager und saftig aussah!

Allen schmeckte es! Mein Vater war von dem zusätzlichen Speiseplan und noch dazu günstigen Fleischvorrat ganz begeistert! Noch einige Male gab es verschiedene Variationen auf dem Teller, bis meine Mutter doch eines Tages einen Verdacht schöpfte und der Sache auf den Grund ging!
Nun musste die Katze aus dem Sack gelassen werden und wie man sich das so vorstellen kann, bekam meine Mutter einen „kleinen” hysterischen Anfall!
Mir war es egal, da ich alles aß, was man mir vorsetzte!

Aufjedenfall war es für meinen Vater und mich eine eher lustige Geschichte, doch für meine Mutter, der es bei jeden Gedanken noch im Nachhinein immer wieder ekelte, war die Sache noch nach Wochen nicht vergessen!

Fazit: Es gab nur mehr Fleisch auf dem Tisch, das meine Mutter selber einkaufte bzw. von ihr im rohen Zustand begutachtet wurde!

Nächstens: Auf den Weg durch den Dschungel zu uns noch unbekannten Ureinwohnern oder doch Kannibalen????

 

Portrait: April Fasching

team-member-werbung
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?

Find us on Google+
Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

dottergelb - PR 2.0 für Fashion, Design, Lifestyle, Kultur, Wellness & Co.
www.bamboo-spirit.at/Werbung
Menu
Bamboo-Spirit eBook Bamboo-Spirit eBook
Audio | CD Audio | CD
Beratung | Coaching Beratung | Coaching
Buch | Karten Buch | Karten
Buchempfehlungen Buchempfehlungen
Hörbuchempfehlungen Hörbuchempfehlungen
DVD Empfehlungen DVD Empfehlungen
Geschenkartikel Geschenkartikel
gesunde Lebensmittel gesunde Lebensmittel
Gesundheit Gesundheit
Gutscheine Gutscheine
Sonstiges Sonstiges
Empfehlung
googleadsence
Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

dottergelb - PR 2.0 für Fashion, Design, Lifestyle, Kultur, Wellness & Co.
www.bamboo-spirit.at

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail