Menu
social_bootmark
 
Allgemein : Tipp Salbei
15.03.2015 06:56 ( 61 x gelesen )

Tipp: Salbei – die Kraft, die von der Mutter Gottes kam! | April Fasching



Die weißfilzigen Blätter haben einen silbrigen Schimmer und strömen einen etwas bitteren, würzigen Duft aus. In jedem Küchengarten würde dieses Kraut eine gesündere Alternative zu Medikamenten darstellen.

Ein Vers aus der Zeit um 1300 besagt: Warum soll ein Mensch sterben, wenn Salbei im Garten wächst!

Wie hoch der Salbei in früheren Zeiten gepriesen wurde, findet man in dem Kräuterbuch „Apotheke aus der Mutter Gottes“ von Maria Treben.

Da sprach die Mutter Gottes zum Salbei: „Von nun an bis in Ewigkeit wirst du eine Lieblingsblume der Menschen sein. Ich gebe dir die Kraft, die Menschen zu heilen vor jeder Krankheit, errette sie vom Tode, wie du es auch bei mir getan hast.“ (Zitat, S. 62)

Salbeitee öfters getrunken, kräftigt den ganzen Körper. Er wirkt blutreinigend, führt Schleim aus den Atmungsorganen und dem Magen ab, behebt Darmstörungen und Durchfälle. Wirkt enorm bei allen Halsleiden wie Mandelentzündungen, Entzündungen des Rachens und der Mundhöhle sowie bei eitrigen Zähnen.

Teeaufguss: 1 TL Kräuter auf ¼ kochendes Wasser, kurz ziehen lassen!

Man darf Salbei auch nicht als köstliches Gewürzkraut in der Küche vergessen. Es kann wie Thymian oder Bohnenkraut verwendet werden!



Dieser Tipp der Woche kommt von April Fasching | Betreiberin von Bamboo-Spirit

 

100% Gefällt es 0% Gefällt es nicht (4 Bewertungen)


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
team-member-werbung
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?

Find us on Google+
Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

dottergelb - PR 2.0 für Fashion, Design, Lifestyle, Kultur, Wellness & Co.
www.bamboo-spirit.at/Werbung
credit
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*