*
Menu
social_bootmark
 
Allgemein : Stehen Sie auf und räumen Sie auf!
11.01.2015 16:58 (656 x gelesen)

...in den Teich trägt, wenn sich das Wasser bewegt.“ Im Grunde wies dieser Mann jede Eigenverantwortung von sich. Sein zweites Problem war, dass er anderen die Schuld gab. Er sagte: „Während ich noch versuche hinzugelangen, steigt immer schon ein anderer vor mir hinein.“
Wie reagierte Jesus darauf? Jesus tat der Mann nicht leid. Stattdessen antwortete er eher streng: „Steh auf, nimm deine Matte und geh!“ Wenn sich in Ihrem Leben etwas verändern soll, dürfen Sie nicht das Opfer Ihrer Umstände sein. Sie müssen wissen, dass Gott heute bereit ist, Ihnen zu helfen. Entschließen Sie sich, ihm zu vertrauen. Stehen Sie auf und jagen Sie dem Frieden, den er Ihnen gibt, aktiv nach.

Gebet: Gott, ich will nicht das Opfer meiner Umstände sein. Ich will mich ändern. Ich nehme heute deine Kraft und deine Freiheit an. Ich glaube, dass sich in meinem Leben tatsächlich etwas verändern kann, wenn ich mit dir lebe.

© 2015, Joyce Meyer





Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
team-member-werbung
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?

Find us on Google+
Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

dottergelb - PR 2.0 für Fashion, Design, Lifestyle, Kultur, Wellness & Co.
www.bamboo-spirit.at/Werbung
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail