Menu
social_bootmark
 
RSS

Bewusstseinsbildung

24.05.2017 |  Audrey-April Fasching

Interesse an einer mystischen Reise nach Irland?

 

Schon seit Jahren spielte ich mit Gedanken, eine 10-tägige Irland-Rundreise zu machen! Heuer konnte ich mir diesen Traum erfüllen und kam mit unglaublichen Eindrücken nach Hause! Nicht nur die atemberaubende Landschaft, das ins Auge stechende besondere GRÜN mit über 30 Schattierungen, die jahrtausende alte Geschichte, die überaus freundlichen Menschen und die Lebensfreude, die einem entgegenströmt, all das ist einfach unbeschreiblich! Die Abende in den alten, gemütlichen Pubs mit traditioneller Livemusik mit einem Guinness Bier oder Cider zu verbringen, ist ein Gefühl, das einen    mehr...

 

24.05.2017 |  Audrey-April Fasching

6. hinderlicher Wert: UNAUFRICHTIGKEIT!

 

Lügen haben kurze Beine! Ein altes Sprichwort, das aber auch heute noch seine Gültigkeit hat. Unaufrichtigkeit ist zwar nicht ganz so schwerwiegend wie die Lüge, aber dennoch wird anderen Menschen etwas vorgemacht. Es wird immer schwerer, Menschen zu finden, auf die man sich 100%ig verlassen kann. Egal ob es sich im privaten oder beruflichen Umfeld abspielt: Aufrichtigkeit hat etwas mit Gewissen und moralischen Werten zu tun! Bin ich selbst zuverlässig, so bin ich es auch meinen Mitmenschen gegenüber! Natürlich werden auch hier die Grundsteine in der Erziehung gelegt. Ich bewundere    mehr...

 

24.05.2017 |  Audrey-April Fasching

4. hinderlicher Wert: GEHÄSSIGKEIT!

 

Warum sind Menschen gehässig? Ist es die Unzufriedenheit des eigenen Lebens? Ist es Neid oder nur pure Schadenfreude? Ist es das Scheitern im Leben, misslingt einem das meiste? Gibt das einem das Recht, sich über andere zu freuen, denen etwas nicht glückt? Mich beschäftigt die Frage, wie es möglich ist, dass einer sich am Leid des anderen freuen kann? Ich denke, um so zu fühlen, muss man selbst äußerst frustriert, desillusioniert, verbittert und freudlos sein. Man erkennt seine eigenen Missstände nicht und sucht voller Eifer die Missstände des anderen. Wurde dieser durch die    mehr...

 

10.01.2017 |  Audrey-April Fasching

3. hinderlicher Wert: NEID - MISSGUNST!

 

Was passiert, wenn man neidisch auf andere Personen ist? Hier geht es in erster Linie um Unzufriedenheit mit seinem eigenen Dasein. ICH will das haben, was der ANDERE hat! Ich habe einen Mangel, sei es finanziell, körperlich, emotional oder geistig. Meine Bedürfnisse werden nicht mehr so gestillt, wie ich es mir vorstelle! Bei dem anderen funktioniert anscheinend ALLES! Ich beneide IHN!

Neid kann aber ach einen positiven Effekt auslösen, nämlich den Ehrgeiz erwecken, um diese Dinge auch selbst zu erreichen! Wenn unter dieser Voraussetzung der Neid meinen Ehrgeiz anstachelt, dann

    mehr...

 

10.01.2017 |  Audrey-April Fasching

2. hinderlicher Wert: HABGIER!

 

Die Gier nach Macht, Reichtum, Karriere, Selbstbestätigung, Profitsucht, rücksichtsloses Streben nach immer mehr und mehr ...
Warum gibt es Menschen, für die „Genügsamkeit“ ein Fremdwort ist? Was lief da in der Erziehung falsch oder was macht einen dazu? Kann man sein Glück einfach rücksichtslos auf dem Rücken anderer Menschen aufbauen? Anscheinend funktioniert das bei manchen recht gut! Doch wo bleibt da das Gewissen? Die Gewissensbisse, die einem signalisieren, dass das Verhalten nicht in Ordnung ist! Solche Menschen werden von anderen als äußerst unangenehm und abstoßend empfunden,

    mehr...

 

12.09.2016 |  Audrey-April Fasching

1. hinderlicher Wert: EIFERSUCHT

 

nachdem ich in den letzten Monaten meine wichtigsten Werte im Leben vorgestellt habe, beginne ich nun, Werte zu beschreiben, die nicht förderlich, sondern hinderlich im Leben eines jedes Menschen sind, denen ich selbst mit Liebe begegne. Es geht hier nun um die nicht so schönen Verhaltens- bzw. Charaktereigenschaften! Im Gegensatz zu den förderlichen Werten tragen diese hinderlichen Werte zu all den Problemen im Leben bei, die uns plagen und das Leben erschweren.

Ich beginne gleich mal mit der unkontrollierbarsten Eigenschaft, der Eifersucht.
 
In der Bibel wird sie als: „Die

    mehr...

 

12.09.2016 |  Audrey-April Fasching

Mein 17. Wert: VERZEIHEN

 

Gott sei Dank bin ich kein nachtragender Mensch! Es braucht einiges, um mich so beleidigen oder kränken zu können, dass ich mich längere Zeit damit auseinander setze. Generell versuche ich, jedes Missverständnis immer sofort zu klären oder jegliche Ungereimtheiten sofort aus der Welt zu schaffen.
Denn je länger mich eine Sache beschäftigt, umso unrunder werde ich und mein Ärger steigert sich immer mehr, und daher lasse ich es gar nicht so weit kommen! Sollte es dennoch jemand mal schaffen, mich ungerechterweise anzugreifen, bin ich natürlich im ersten Moment sauer! Dann versuche ich,

    mehr...

 

12.09.2016 |  Audrey-April Fasching

Mein 16. Wert: ORDNUNG

 

Ordnung in allen Bereichen zu halten hat für mich einen enorm hohen Stellenwert. Leider ist das für mich aber auch ein Wert, der mich des öfteren auch total unter Druck setzen kann, denn ich muss  dabei sehr aufpassen, dass ich mein gesamtes Leben – durch meinen Perfektionismus – nicht allzu sehr von dieser Eigenschaft kontrollieren lasse.

Alles hat bei mir seinen Platz, egal ob es um Gegenstände in der Wohnung oder im Büro geht, in meiner Freizeit oder in meinem Haushalt. Sogar bei meinen täglichen Arbeiten habe ich schon routinemäßig eine Struktur, wie ich die Dinge abarbeite.    mehr...

 

15.01.2016 |  Audrey-April Fasching

Mein 13. Wert: GLAUBE!

 

Was bedeutet Glaube für mich?
Ist dies ein religioser Akt, oder - wie zur Zeit die ganzen New Age Bewegungen laufen  - ein Akt des "positiven Denkens"?
Glaube ist für mich eine Kombination aus Hoffnung und Zuversicht und des tiefen inneren Urvertrauens, das ich beschützt werde und die Herausforderungen des Lebens für mich gut und sinnvoll ausgehen! Dieses Urvertrauen hat mir immer die Kraft gegeben, durch alle Höhen und Tiefen gestärkt durch zu gehen. Ich glaube fest daran, dass es zwischen Himmel und Erde eine göttliche Macht gibt, die uns lenkt und führt und uns immer wieder den    mehr...

 

15.01.2016 |  Audrey-April Fasching

Mein 12. Wert: MUT!

 

Wie viel Mut erlaube ich mir?
Mut ist immer mit einem gewissen Risiko verbunden! Bei mir kommt der Mut hauptsächlich bei schwierigen Entscheidungen zum Tragen! Soll ich oder soll ich nicht? Trau ich mich oder trau ich mich nicht? Welche Konsequenzen ergeben sich daraus? Was tue ich, wenn es schief geht? Kann ich damit auch umgehen?
Alle diese Fragen gehen mir durch den Kopf, bevor ich Entscheidungen treffe, deren Ausgang ich nicht kenne. Natürlich kam es schon des öfteren vor, dass ich eine Entscheidung traf, die dann nicht den gewünschten Erfolg brachte, doch wusste ich, damit umzugehen.

    mehr...

 

15.01.2016 |  Audrey-April Fasching

Mein 11. Wert: ENTSCHLOSSENHEIT!

 

Teils bin ich ein sehr strukturierter Mensch, der gerne voraus plant und sich Ziele setzt. Doch bin ich genau so oft in der Lage, spontane Entscheidungen zu treffen. Ich lege mir da immer schnell ein Konzept zurecht und wäge ab, ob diese Entscheidung mehr Vorteile oder Nachteile mit sich bringt! Habe ich mich dann für etwas entschieden, gehe ich mit Entschlossenheit, Stärke und Unbeirrbarkeit diesen Weg, bis er zu Ende gebracht ist!
Treten Hindernisse auf, versuche ich, sie schnell zu überwinden. Dadurch habe ich schon viel in meinem Leben erreicht, mich weiter entwickelt und bewirkt, dass

    mehr...

 

05.10.2015 |  Audrey-April Fasching

Mein 10. Wert: DANKBARKEIT

 

Dankbarkeit ist eines meiner Lieblingswörter. Dankbarkeit ist die Fähigkeit, das anzuerkennen, was einem an GUTEM widerfährt. Dankbarkeit öffnet ganz einfach das Herz! Da ich schon ein sehr turbulentes und spannendes Leben hinter mir habe, gehört die Dankbarkeit zu meinem täglichen Ritual. Es vergeht kein Tag, an dem ich mich für all die kleinen Dinge bedanke, die mir widerfahen. Sei es: meine Familie, meine Freunde, meine Unabhängigkeit, gutes Essen, unser Trinkwasser, Spaß im Job, freundliche Menschen, Schutz im Verkehr (das hat einen ganz besondern Stellenwert), Schutz vor Krankheiten,    mehr...

 

05.10.2015 |  Audrey-April Fasching

Mein 9. Wert: VERANTWORTLICHKEIT!

 

Verantwortung übernehmen: für das eigene Leben, für das Leben eines Familienmitglieds und für das Leben eines Tieres!
Beginnen wir mal beim eigenen Leben. Es ist immer leicht, wenn etwas schiefgeht oder nicht so läuft, die Verantwortung abzugeben und einen Schuldigen zu suchen. Doch leider oder Gott sei Dank funktioniert das letzten Endes nicht so. JEDER trägt die volle Verantwortung für seine Entscheidungen und seine Handlungen, die alle Konsequenzen nach sich ziehen. Bewussten Menschen ist dies im Vorfeld schon bekannt, und sie handeln dementsprechend auch danach!
Wenn ich mich
    mehr...

 

05.10.2015 |  Audrey-April Fasching

Mein 8. Wert: ACHTSAMKEIT!

 

Ja, was verbindet man mit Achtsamkeit? Wertschätzung? Respekt? Hier lassen sich meiner Meinung nach mehrere Werte integrieren! In erster Linie bedeutet dieser Wert für mich, Empathie zu zeigen, d. h. zu spüren, wie es dem anderen geht, um dann taktvoll darauf zu reagieren und auf Mensch oder Tier einzugehen. Gott sei Dank bin ich in der glücklichen Lage, sofort zu erkennen, ob es meinem Gegenüber gut oder schlecht geht. Dementsprechend verhalte ich mich ;-) Für mich ist es eine wichtige Voraussetzung, um Dinge wahrzunehmen, richtig reagieren zu können, um dabei die Fähigkeit zu entwickeln,    mehr...

 

27.05.2015 |  Audrey-April Fasching

Mein 7. Wert: RESPEKT - gegenüber ALLEN Lebewesen!

 

Diesmal geht es um meinen 7. Wert: RESPEKT - gegenüber ALLEN Lebewesen!

Respekt gilt nicht nur den Menschen, sondern allen Lebewesen gegenüber, ganz besonders auch den Tieren!

Unter Respekt verstehe ich ein gewisses Maß an Achtung und Wertschätzung, sei es dem Menschen oder dem Tier gegenüber. Wie viel an Tierleid würde erspart bleiben, wenn wir dieses Verhalten auch den Tieren entgegenbringen würden. Was momentan auf dieser Welt geschieht, liegt zum Teil daran, dass viele Menschen nur mehr ichbezogen agieren und dadurch unachtsam, verletzend, unbarmherzig und ohne Mitgefühl durchs Leben

    mehr...

 

27.05.2015 |  Audrey-April Fasching

Mein 6. Wert: UNABHÄNGIGKEIT

 

Diesmal geht es um meinen 6. Wert: UNABHÄNGIGKEIT

Ich denke, dass jeder, der diesen Wert für sich beanspruchen kann, in einer sehr glücklichen Lage ist! Wenn ich mir die derzeitige Lage in der Welt anschaue, gibt es noch sehr viele Menschen, hauptsächlich Frauen, die sich nichts sehnlicher wünschen würden, als unabhängig zu sein! Ich unterscheide hierbei zweierlei Unabhängigkeiten, nämlich die persönliche und die finanzielle! Die persönliche Freiheit kann ich mir selbst erarbeiten. Bei der finanziellen Freiheit spielen noch andere Umstände aus meinem äußeren Umfeld eine Rolle!

Aber wichtig

    mehr...

 

27.05.2015 |  Audrey-April Fasching

Mein 5. Wert: VERLÄSSLICHKEIT

 

Diesmal geht es um meinen 5. Wert: VERLÄSSLICHKEIT

Ein Wert, der viel über Menschen aussagt, und der ganz besonders wichtig in meinem Leben ist!
Wenn ich etwas sage, verspreche oder ankündige, dann halte ich es auch ein! Es kann durchaus vorkommen, dass es nicht immer möglich ist, doch dann geb ich denjenigen sofort Bescheid und lasse es ihn wissen. Für mich sind Menschen nicht ernst zu nehmen, die viele Versprechungen machen und diese dann nicht einhalten. Hier zu Lande sagt man zu denen: Dampfplauderer! Und ich finde diesen Ausdruck mehr als treffend! Es zeigt sofort, ob ich einem

    mehr...

 

27.05.2015 |  Audrey-April Fasching

Mein 4. Wert: HARMONIE

 

Diesmal geht es um meinen 4. Wert: HARMONIE

Harmonie – schon das Wort für sich ist wohlklingend! Für mich bedeutet Harmonie: Gleichklang, Zufriedenheit und seelische Ausgeglichenheit, und deshalb ist für mich Harmonie daher ganz besonders wichtig im Zusammenleben mit meiner Familie und meinen Freunden. Für mich ist die körperliche, seelische und geistige Harmonie ein ganz wichtiger Bestandteil meines Lebens. Fehlt diese Harmonie, bin ich unrund und unausstehlich! Von meiner Seite her trachte ich immer danach, die Harmonie aufrecht zu erhalten. Das heißt nicht, dass ich zu allem Ja und Amen

    mehr...

 

27.05.2015 |  Audrey-April Fasching

Mein 3. Wert: LOYALITÄT

 

Diesmal geht es um meinen 3. Wert: LOYALITÄT

Dieser Wert hat in den Beziehungen zu Menschen einen ganz hohen Stellenwert für mich. Sobald ich Menschen in meinem Umfeld habe, an denen mir etwas liegt, ist für mich Loyalität demjenigen gegenüber selbstverständlich. Was verstehe ich nun darunter?
Liest man bei Google nach, steht geschrieben: Achtung anderen Personen gegenüber, Treue, innere Verbundenheit, gemeinsame Interessen, die Werte des anderen teilen und gemeinsam vertreten, Aufrichtigkeit, Zuverlässigkeit, Fairness, Pflichtbewusstsein ...

Ja, genau um diese Eigenschaften geht es, diese

    mehr...

 

07.11.2014 |  Audrey-April Fasching

Diesmal geht es um meinen 2. Wert: LIEBE

 

Liebe ist für mich ein sehr emotionaler Wert. Liebe kann ich auf vielerlei Weise ausdrücken. Es ist ein Unterschied, ob es die Liebe zu meinem Partner, zu meinen Kindern, zu meinen Enkerln, zu meinen Eltern, Arbeitskollegen, Nachbarn oder zu meinen Tieren ist. Es ist die Fähigkeit, aus tiefstem Herzen mit jemandem verbunden zu sein. Wenn ich liebe, dann bin ich bereit, alles zu geben, zu umsorgen, unterstützend einzuwirken, mich um deren Sorgen zu kümmern, und was ganz wichtig ist, niemanden zu verletzen! Empathie ist einer meiner Stärken, die mir immer wieder hilft, im richtigen Moment die

    mehr...

 

07.11.2014 |  Audrey-April Fasching

Welche Werte bestimmen mein Leben!

 

Die weltweite Finanzkrise hat unmissverständlich die Frage aufgeworfen, ob wir wirklich so weitermachen können wie bisher? Geht es nur um Schadensbegrenzung oder um viel mehr? Müssen wir nicht viel tiefer nach wahren Werten suchen, die sich eben nicht in Geldbeträgen messen lassen?
Haben Sie sich schon einmal darüber Gedanken gemacht, wofür Sie in der Welt stehen möchten? Was Ihr Leben aus macht? Was Sie leben möchten? Was hinter diesen Fragen steht, das sind alle Ihre Werte.
Und genau darum soll es in den nächsten Beiträgen hier in den Bamboo-Spirit Newslettern gehen:
Um Werte und was    mehr...

 

27.01.2014 |  Audrey-April Fasching

Was fasziniert mich so am Selbstbewusstseins-Prinzip?

 

Ich beginne einmal mit einem Rückblick auf die letzten Jahre. Eigentlich bin ich sehr selbständig erzogen worden und musste durch diverse Lebensumstände mein eigenes Leben recht früh selber in die Hand nehmen. Was mir auch sehr gut gelang. Ich traf meistens die richtigen Entscheidungen, übernahm die Verantwortung für mein Leben und wusste intuitiv immer, was richtig und falsch für mich war. Auch wenn sich mal heraus gestellt hat, dass die eine oder andere Entscheidung nicht grad die Beste war, zeigte sich hinterher, das der neue Weg, den ich einschlug nur deshalb zustande kam, weil ich vorher
    mehr...

 

06.04.2013 |  Audrey-April Fasching

Treffen mit Schauspielerin Sylvia Leifheit

 

Im März trafen wir (Andrea Rausch & ich) Sylvia Leifheit in Wien. Sie ist die Gründerin des Internetportals Worldangels und die Autorin des Buches "Das 1x1 des Seins". Außerdem kennen Sie sie wahrscheinlich aus den Rosamunde Pilcher Filmen.

Bei diesem Treffen wollten wir gemeinsam überlegen, wie Bamboo-Spirit mit Worldangels zusammenarbeiten könnte. Es entstanden einige Ideen und Vorschläge, die nun in weiterer Folge durchdacht und überarbeitet werden. Immer nach dem Motto: Miteinander statt gegeneinander!
Wir verabschiedeten uns mit einem guten Gefühl und dem Wissen, dass das nicht
    mehr...

 

14.12.2012 |  Audrey-April Fasching

Aprils heißer Tipp: Stärke Dein Selbstbewusstsein!

 

Wenn du auch das Gefühl hast, dein Selbstbewusstsein stärken zu wollen, dann habe ich hier einen tollen Tipp für dich.

Es gibt ein Video mit 3 Methoden, wie du sofort dein Selbstbewusstsein steigern kannst.

Die Trainerin Andrea Rausch kenne ich persönlich und ich habe schon mehrere Seminare & Kurse bei ihr besucht.

Sie ist sehr erfrischend, natürlich und bringt die Lösungen genau auf den Punkt. Was mir dabei so gefällt, sind die praktischen Übungen, die leicht anwendbar sind und eine enorme Wirkung erzielen. Mich haben diese Kurse sehr viel weiter gebracht und ich kann auch mit Freude

    mehr...

 

14.12.2012 |  Audrey-April Fasching

Aprils Filmempfehlung: „Die Prophezeihungen von Celestine“

 

„Die Prophezeihungen von Celestine“ von James Redfield ist ein aussergewöhnlicher Film, wie die Energien der Menschen aufeinander wirken sowie die 9 Prophezeihungen über unser Bewusstsein.

Ein neues Bewusstsein tritt ganz allmählich seit über einem halben Jahrhundert in unsere Welt, ein Bewusstsein, das sich mit Begriffen wie spirituell & transzendental bezeichnen lässt. Wenn wir lernen, diese Entwicklung aufrechtzuerhalten und zu fördern, wird unsere Welt einen Quantensprung machen. Diesen Quantensprung beschreibt James Redfields Bestseller in Form einer spannenden Erzählung.

Man ist    mehr...

 

05.11.2012 |  Audrey-April Fasching

Aprils Buchempfehlung: Jetzt  - die Kraft der Gegenwart” von Eckhart Tolle

 

Ein grandioser Leitfaden zum spirituellen Erwachen! Um in die Kraft der Gegenwart zu reisen, müssen wir unseren analytischen Verstand und das falsche, von ihm erschaffene Selbst, das Ego, hinter uns lassen! 

Klingt alles relativ leicht - dachte ich mir, als ich mir das Buch gekauft habe. Doch dann fing ich an, diese Lektüre zu studieren, denn es brauchte seine Zeit,  alles was ich da las, auch zu verstehen. Wie das Denken funktioniert, ist schon ein riesiges Kapitel und geht tief ins Eingemachte! Und dann noch das Kapitel übers EGO.

Für mich war es ein grandioses Lehrbuch, das mir eine    mehr...

 

23.10.2012 |  Audrey-April Fasching

Aprils Buchempfehlung: Einwandfrei von Will Bowen

 

„Wie Sie aufhören, über Gott und die Welt zu klagen und stattdessen anfangen, wirklich das Leben zu genießen - Die 21-Tage-Herausforderung“
Ein sensationelles Buch! Bitte unbedingt ausprobieren! So trägst Du dazu bei, eine bessere Welt zu schaffen!
Wie? Du musst es nur 21 Tage in Folge schaffen, nicht zu klagen, nörgeln, kritisieren & zu tratschen! Bei jedem Rückfall wird das Armband gewechselt. Eigentlich ganz einfach, denkt man im Ersten Moment. Ich möchte Euch nur mitteilen, das ich die ersten Tage sicherlich fast 20 - 30 x das Armband wechseln musste....

Es dauerte fast ein halbes    mehr...

 

12.10.2012 |  Audrey-April Fasching

Aprils Buchempfehlung: Die Hütte von William Paul Young

 

Ein Wochenende mit Gott
Dieses Buch verändert einen. Es nimmt den Zweifler die Zweifeln, dem Traurigen die Trauer, es gibt dem Hoffnungslosen neue Hoffnung!
Wie kann Gott unaussprechliches Leid zulassen?? Dieses Buch erzählt die Geschichte von Allen Mackenzie, dessen jüngste Tochter ermordet wurde. Ihre letzten Spuren hat man in einer Schutzhütte im Wald gefunden. Vier Jahre später, mitten in seiner tiefen Trauer, erhält Mack eine rätselhafte Einladung in diese Hütte.

Der Absender ist: Gott!

Mack lässt sich trotz seiner Zweifel auf diese Einladung ein. Eine Reise ins Ungewisse    mehr...

 

26.09.2012 |  Audrey-April Fasching

April's Bambus-Plantage

 

 
Mein Vater schuf sich vor ca. 25 Jahren einen kleinen Dschungel im Südburgenland. Er kaufte damals ein Grundstück mit 2 ha, legte sich einen kleinen Teich an und baute 3 Hütten. In einer verstaute er seine Geräte, in der zweiten konnte man auf Matratzen schlafen und in der dritten konnte mit 20 – 30 Personen gefeiert werden. Von diversen Auslandsreisen in Asien brachte er einige Bambuspflänzchen mit. Heute nach 25 Jahren wurde daraus eine traumhafte Bambusanlage mit bis zu 12 m hohen Bambus, eingebettet rund um den See und den Hütten. Ein kleines Paradies zum Wohlfühlen & Entspannen.
    mehr...

 

17.09.2012 |  Audrey-April Fasching

April's Kräuterkunde: Heilkräuter

 

Mit 20 Jahren begann ich mich für Kräuter zu interessieren und behandelte meine Kinder und mich bei vielen Krankheiten mit enormen Erfolg!

Geholfen hat mir dabei mein erstes Buch von Maria-Treben 
„Gesundheit aus der Apotheke Gottes“.

Um einige zu nennen:
Zinnkraut – das Heilkraut, das Tumore auflösen kann. Was ich bestätigen kann, da ich so meinen Tumor ausheilte.
Salbei – wunderbar bei Halsschmerzen & Angina
Spitzwegerich – nicht wegzudenken bei Bronchitis, Husten & Asthma
Ringelblume - daraus machte ich eine Salbe, die hervorragend bei Wunden half
Kleinen Schwedenbitter - auch
    mehr...

 

26.08.2012 |  Audrey-April Fasching

Aprils Interessen: Reinkarnation!

 

Ich glaube fest daran, dass es unsere Aufgabe ist, solange auf die Erde zurück zu kehren, bis wir alle Probleme & Schwierigkeiten erlebt und gemeistert haben. Der Mensch ist deshalb auf der Erde, um sich zu entwickeln. Leider lernt man am meisten an negativen Erfahrungen als an positiven Erlebnissen!

Frühere Leben haben einen mächtigen Einfluss auf unser jetziges Leben. Alle Phobien, Blockaden und Ängste sind auf Ereignisse in früheren Leben zurück zu führen.
Um diese Ängste zu verstehen, ist es oft sinnvoll eine Rückführung zu machen. So lernt man sein gegenwärtiges Leben besser zu    mehr...

 

30.07.2012 |  Audrey-April Fasching

Aprils Interessen: Die Ãgypter!

 

Kindkönig: Tutanchamun (1332-1323 v. Chr.)
Das war damals eine spannende Zeit. Tutanchamun Eltern waren Echnaton & Nofretete. Er hatte 7 Geschwister sowie Halbgeschwister. Mit 9 Jahren wurde Tutanchamun, vier Jahre nach dem Tod seines Vaters zum König gekrönt. Leider wurde er von seiner Regentschaft stark beeinflusst und schon in jungen Jahren mit seiner Halbschwester vermählt. 
Mit 18 Jahren starb Tutanchamun angeblich eines unnatürlichen Todes, der durch gewaltsame Einwirkung von Außen eingetreten ist. Angeblich hatte er 2 Töchter, da in seinem Sarkophag 2 tote Säuglinge gefunden wurden.

    mehr...

 

22.06.2012 |  Audrey-April Fasching

Aprils Jugend, Teil 4

 

Christian ersetzte mir meine Puppe, und ich lernte, wie man einen Menschen umsorgt, und meine Mütterlichkeit kam hervor. Markus, der nun mit seiner Familie in Irland lebt, kam schon etwas kürzer dran, da sich mit 14 Jahren mein Augenmerk schon eher den Burschen zuwandte. Um den Hausfrieden wieder herzustellen, beschloss ich, meine eigene Familie zu gründen, und stürzte mich voller Euphorie mit 17 Jahren in die Ehe mit Gerhard, einem super Fußballer. 

  Er hatte schon ein eigenes Auto und war 4 Jahre älter. Ich  
  schwebte auf Wolke 7 und wusste: DAS IST ER! Alles Reden  
  von Seiten    mehr...

 

16.06.2012 |  Audrey-April Fasching

Aprils Kindheit, Teil 3

 

Nun lernte ich Verletzlichkeit, Trauer und Loslassen kennen. Mein Vater war durch die Umstände schwer geschockt und musste nach einiger Zeit wieder seine Arbeit in England aufnehmen. Da ich ein relativ verwöhntes und wildes Kind war und meine Umgebung damit nicht klar kam, kam ich nach Wien in eine katholische Klosterschule und wurde dort diszipliniert, wie es so schön hieß! So lernte ich Disziplin, und ich erfuhr, was Ohnmacht, Verzweiflung, Ausweglosigkeit und Wut bedeutete und lernte dadurch Hinnahme, Akzeptanz und Durchsetzungsvermögen.

3 Jahre dauerte dieser Lernprozess, wobei sich mein

    mehr...

 

26.04.2012 |  Audrey-April Fasching

April liest das Engelmagazin

 

Vor ca. 3 Jahren kam eine Freundin zu mir ins Cafehaus, das ich damals noch betrieb. Sie hatte eine Zeitschrift mit und legte diese einfach auf die Theke. Wir tratschten einige Zeit, und die Überschrift dieser Zeitschrift stach mir immer mehr und mehr ins Auge. Es war das "Engelmagazin". Ich fragte sie, ob ich darin mal blättern dürfte, und sie meinte: "Natürlich!"

Als ich so durchblätterte und über die Themen kurz darüberlas, wußte ich: "Dieses Magazin will ich auch." Meine Freundin schenkte mir dieses Exemplar, das ich zuhause auf einen Sitz auslas und nicht nur das, ich abonnierte es
    mehr...

 

team-member-werbung
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?

Find us on Google+
Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

dottergelb - PR 2.0 für Fashion, Design, Lifestyle, Kultur, Wellness & Co.
www.bamboo-spirit.at/Werbung
Empfehlung
googleadsence
Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

dottergelb - PR 2.0 für Fashion, Design, Lifestyle, Kultur, Wellness & Co.
www.bamboo-spirit.at

credit
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*