*
Menu
social_bootmark
 

02.10.2017 |  Audrey-April Fasching

Wie ich zum Bibellesen kam!

 

Es ist schon einige Zeit her, dass ich meine Nachbarin im Stiegenhaus traf und so dahin plauderte. Auf einmal sagte sie einen Satz, der meine Aufmerksamkeit erregte. Sie gehe heute früher ins Bett, um weiter in der Bibel zu lesen! Irgendwie war ich peinlich berührt und ging nicht darauf ein. Doch irgendetwas geschah mit mir. Der Ausspruch hörte nicht auf,  mich zu beschäftigten, und ich wurde neugierig. Einige Fragen stellten sich mir, auf die ich gerne eine Antwort hätte, weil diese Frau mir bis heute  nicht als „gläubig oder religiös“ vorkam.  
Wie kam sie zur Bibel?
Was veranlasste sie, diese zu lesen?
Was bezweckt sie damit?
Wie geht ihre Familie damit um?
Für mich wäre das damals undenkbar gewesen, und ich käme mir lächerlich vor, das zu tun oder gar jemandem davon zu erzählen. Und gerade weil diese Frau es tat, als wäre das das Natürlichste auf der Welt, ließ mich der Gedanke daran nicht mehr los. Ich musste noch mal mit ihr intensiver darüber reden und ihre Beweggründe erfahren.
Da ich sehr wissbegierig bin, dauerte es nicht lange, bis wir uns bei ihr auf einen Kaffee trafen. Ich denke, wir saßen über drei Stunden zusammen, und meine Ansichten wurden auf eine harte Probe gestellt. Eine immense Flut von Fragen türmte sich auf. Sie wusste zu allem eine Antwort, und diese waren jedes Mal von so einer Normalität und Einfachheit, dass mich das nur mehr verblüffte. Nach und nach spürte ich, wie sich mein Denken veränderte. Die Themen, von denen mir die Frau erzählte, sowie ihre positive Veränderung, weil sie auf alle Fragen des Lebens, die sie immer wieder quälten Antworten gefunden hatte, begannen mich zu interessieren und zwar so stark, dass ich Wochen später selbst die „Studienbibel von McArthur“  in der Hand hielt. Hätte man mir vor Monaten prophezeit, dass ICH einmal anfangen werde, die Bibel zu studieren – ich hätte jeden ausgelacht! Hier bewahrheitete sich also im wahrsten Sinne das Sprichwort „Sag niemals NIE!“
Was danach geschah, lesen Sie im nächsten Newsletter!

 

team-member-werbung
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?

Find us on Google+
Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

dottergelb - PR 2.0 für Fashion, Design, Lifestyle, Kultur, Wellness & Co.
www.bamboo-spirit.at/Werbung
Empfehlung
googleadsence
Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

dottergelb - PR 2.0 für Fashion, Design, Lifestyle, Kultur, Wellness & Co.
www.bamboo-spirit.at

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail